Monatsarchive: November 2007

Zitate von Schiller

Ehretdie Frauen!Sie flechten und webenHimmlische Rosenins irdische Leben. Aus: "Würde der Frauen"
Denn ein gebrechlich Wesen ist das Weib. Aus: "Maria Stuart"
Was ist das Leben ohne Liebesglanz? Aus: "Wallenstein (Wallensteins Tod)"
Das ist es,oder keine sonst auf Erden! Aus:
Weiterlesen
Veröffentlicht unter Schiller, Friedrich, Zitate | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Lernverhalten

Oftkann ich zuhause nicht sonderlich gut lernen: zuviel Telefon, zuviel Freunde und Ablenkung durch Internetzugang.Für eine schriftliche Prüfung im Fach Deutsch wählte ich damals ein ganz besonderes Lernumfeld: die Paläontologie in Heidelberg, die mit ihren in Glasvitrinen ausgestellten Gesteinsproben unserer … Weiterlesen
Veröffentlicht unter Gedankenschau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Entschleunigung

Oftkann ich zuhause nicht sonderlich gut lernen: zuviel Telefon, zuviel Freunde und Ablenkung durch Internetzugang.Für eine schriftliche Prüfung im Fach Deutsch wählte ich damals ein ganz besonderes Lernumfeld: die Paläontologie in Heidelberg, die mit ihren in Glasvitrinen ausgestellten Gesteinsproben unserer … Weiterlesen
Veröffentlicht unter Gedankenschau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar