Monatsarchive: Oktober 2009

Warum bloggen?

Streifzügelichter DichtermomenteDer Blog skizziert meine dürftige Gedankenschau im Alltagsleben, leidige Experimental-Lyrik, knittelversbehaftete Reimgedichte, ungeübte Schritte im freien Versmaß, bemühte Hexameterdichtung, meist bildüberladene Elegiendichtung, gewagte Versuche im Prosa-Stil, mühsiges Schreiben von Theaterstücken, Schachpartie-Vertonungen usw.Ich betrachte den Blog nicht als vorzeigbares, rein … Weiterlesen
Veröffentlicht unter Arbeit am Blog | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Schreibblockade

An die MuseDie Feder lass schwingen,den Vers mir gelingen.
Weiterlesen
Veröffentlicht unter Reimgedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Sey gegrüßt, Wanderer!

     Und stumpf ertönt der Lyrik Klingeentzaubert ihrer süßen Schärfe.    
Weiterlesen
Veröffentlicht unter 1998 | Prinz Eisenherz | Schreib einen Kommentar