Monatsarchive: Januar 2018

Urfaust

Faustwill die Welt in ihrem Ganzen erfassen und die Frage nach dem Sinn des Lebens beantwortet wissen. Rast- und ruhelos studiert er die Wissenschaften, greift nach Mitteln der Magie und muss doch erkennen, dass er seinen Ansprüchen nicht gerecht wird.
Weiterlesen
Veröffentlicht unter Buchen, Goethe, Johann Wolfgang v. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Buchen ist eine hübsche Bauerstochter

Buchenist eine schöne Bauerstochter, der die Einsamkeit gut zu Gesicht steht und bei der -dem ländlichen Charakter verpflichtet- etwaiger Lippenstipft, Make-Up, teure Parfüms und Jeans-Hosen in ihrer Naturbelassenheit ein Stilbruch wären.Vieles muss man sich abschminken und wenn Buchen zur Feier … Weiterlesen
Veröffentlicht unter Buchen, Gedankenschau | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Verborgenheit

https://www.youtube.com/watch?v=-Gh15nZ_Xbk
DICHTUNG
Eduard Mörike
LESUNGGert Westphal
MUSIKFrédéric Chopin
  Laß, o Welt, o laß mich sein!Locket nicht mit Liebesgaben,Laßt dies Herz alleine habenSeine Wonne, seine Pein! Was ich traure weiß ich nicht,Es ein unbekanntes Wehe;Immerdar durch Tränen seheIch … Weiterlesen
Veröffentlicht unter 10 → Biedermeier, Mörike, Eduard | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar