Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

28 
 Januar 
 
2017


 
Weibliche Anmut

Wie einem wohltät’gen Herrscher der hohe Wille umsonnt
und ihm den Edelsinn bräunt,
so bräunet auch dir
– um die Hüfte lieblich gewunden –
ein seidenes Band [1]der Venus‘ seidenes Band
die weibliche Anmut.

Seidenmatt gleichfalls erschimmern die Schenkel,
korinthische Säulen deines Palastes,
himmelan strebend
und tragend des Schoßes Kostbarkeit.
→ zu Mnemosynes Geleit
Skulpturen des Adamas

Fußnoten   [ + ]

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.