Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

3 
 Juni 
 
2018

abgelegt in
Gedankenschau
Schlagwörter

0

 

Ich erkenne mich sehr wohl in Dieter Hallervorden.
Eher trete ich dem elitären Ritterorden ein und esse ein Cordon Bleu, als dieser Sektenbewegung anheim zu fallen.

P.S.: Vom Ausdruck des Verkäufers „H..y Shit“ distanziere ich mich.

Der Ausdruck ‚cordon bleu‘ ist im Französischen eine Metapher für hohe Kochkunst und geht auf das breite, himmelblaue Band zurück, an dem das goldene Kreuz des elitären Ordens aus dem 16. Jahrhundert getragen wurde. Der Zusatz „à la cordon bleu“ findet sich in älteren französischen Kochbüchern und bedeutet „nach Art der hohen Kochkunst“.

Quelle: WikiPedia

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.