Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

7 
 August 
 
2016

abgelegt in
Gedankenschau | Weimar 2016

 

     

Subjektivität vs. Objektivität, Emotionalität („rechtshirnig“) vs. Rationaliät („linkhirnig“) oder in Dichtergrößen formuliert:
Goethe, der empfindsame Erlebnislyriker, vs. Schiller, der reflexive Gedankenlyriker.

Es ist interessant, dass diese gegensätzlichen Aspekte auch im Hörbuch zum „Briefwechsel zwischen Goethe und Schiller“ berücksichtigt wurden.

In der Stereo-Fassung wurde Goethe der linke Tonkanal (rechtshemisphärische Verarbeitung → Gefühle) mit dem Sprecher Gert Westphal zugewiesen, während Schiller der rechte Tonkanal (linkshemisphärische Verarbeitung → Logik) mit dem Sprecher Will Quadflieg zugedacht wurde.

Gut, dass ich (für eine private Sicherheitskopie) -wie bei Sprachaufnahme sonst üblich- ich nicht die Stereokanäle zu einem Monokanal zusammengefasst hatte.

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.