Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

26 
 Juli 
 
2015

abgelegt in
Gedankenschau

 

Wichtig bei Paarbildungen ist zunächst die Grundsympathie (zu einer Sportart), denn ein Basketballspieler kann mit einem Bergsteiger wohl wenig anfangen, eine teamorientierte sportliche Betätigung scheint sogar undenkbar.

Abgesehen davon sind die Bewegungsabläufe sehr unterschiedlich: Beim Basketballspieler sind schnellere Bewegungsmanöver (mitunter sogar Täuschungsmanöver) vonnöten, beim Bergsteiger sind die Bewegungsabläufe langsamer, bedachter und Täuschungsmanöver ergeben keinen Sinn.
Bei Ruderern sollten das Eintauchen der Paddels synchronisiert werden.

Trotzdem ist die Möglichkeit einer Spielart gegeben: Basketballwurf an der Bergwand.
Wichtig dabei ist die zeitliche Taktung, auf die beide Rücksicht nehmen müssen.

0
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.