Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

3 
 Juli 
 
2018


 

Zuweilen bedarf es im Leben eines langen Atems, um in die tiefsten Tiefen des eigenen Bewusstseins sich ohne Gegenwehr hinabsinken zu lassen, sich (er-)geben [1]Hesse, um hernach(t) ans Licht der Erkenntnis zu erlangen.

0

Fußnoten[+]

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.