Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

26 
 März 
 
2012

abgelegt in
Gedankenschau

 

Hallo A.,

zur Zeitumstellung hattest du letzt auf dem gemeinsam besuchten Schach-Open in Deizisau bei abendlicher Geselligkeit ein eindringliches Merkbild für die Zeitumstellung uns Schachkollegen vermittelt.
Selbst hattest du diese Merkregel von einem anderen erfahren und seitdem nimmer die ordnungsgemäße Zeitumstellung vergessen.

Frühling (dt.) –> spring (engl.) = aufspringende Natur = Frühling —> der Zeiger springt (um eine Stunde) nach vorne
Herbst (dt.) —> fall (engl.) = fallende Blätter = Herbst –> der Zeiger fällt (um eine Stunde) zurück

Dadurch lässt sich die Uhrumstellung sicherlich verlässlich memorieren, aber der indirekte Weg über …

… Muttersprache –> Fremdsprache –> evoziertes Bild –> Handlungsanweisung

geht vermutlich auch direkter über

… Situation (sprachneutral !) –> Handlungsanweisung

wie in einem Artikel der Rhein-Neckar-Zeitung am 23. März 2012 beschrieben (als Bild-Anhang dieser eMail beigefügt).
Nur so ein kleiner Tipp und nicht als Besserwisserei gemeint 😉

Grüße

0
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.