Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

1 
 November 
 
1997

abgelegt in
Reimgedichte

 

Mein Sonnengruß, Dir Blumenkind!

Hier liegt
sie danieder,
umschmiegt
von dem Flieder
auf dem dornumwobenen Blütenbette.

Dort erglüht mein Gemüt
diesem edlen Geblüt
an dieser meiner Seele Ruhestätte …

 
 
28 
 Oktober 
 
1997

abgelegt in
Reimgedichte

 

Scheidend löst ein buntes Blatt sich vom Geäste
tanzend in den goldnen Morgenlüften
lockt es eifernd zu dem Freudenfeste
Laubgesellen, in ihren farbenfrohen Klüften
um nach triumphalem berauschendem ÄtherHimmelsritt im stählernen Blau
küssend gleitend zu landen im spinnbenetzten Gräsertau.

Selbst der stille See ist rasend rege
die aufgepeitschten Wellen wutentschäumt
schlagen diese, zu hohem Mauerwerke aufgebäumt
pochend an des Fischers morschem Stege.

Erst als Stunden in das heimgesuchte Land gezogen
glätten sich die zornentfachten Wogen
und ein süßer Frieden lagert sich,
ums’s Seegefild, gar wunderlich.

Bodensee, 28.10.1997 um 20.21 Uhr

 
 
1 
 Oktober 
 
1997

abgelegt in
Gedankenschau

 

Früher hatten die Leute weniger Probleme mit Inkontinenz, weil sie durch die anfallenden Gartenarbeiten überwiegend in gebückter Körperhaltung die Beckenmuskulatur trainierten.
Die zunehmende Inkontinenz von heute geht einher mit einer überwiegend sitzenden Tätigkeit.

R. Gutmayer

Muskulaturtraining im Garten?
Am besten wäre doch daher ein Blasentraining im Bier-Garten, wobei man durch den zunehmenden Füllungszustand seiner Blase mittels Einnahme von Getränken ebenfalls die willkürliche Blasenentleerung trainieren kann.