Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

3 
 September 
 
2015


 

DICHTUNG Georg Trakl
LESUNG Jürgen Goslar
BEREITSTELLUNG wortlover


 

Über den Wäldern schimmert bleich
Der Mond, der uns träumen macht,
Die Weide am dunklen Teich
Weint lautlos in die Nacht.


Ein Herz erlischt – und sacht
Die Nebel fluten und steigen –
Schweigen, Schweigen!

0
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.