Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

3 
 September 
 
2015


 

Schweig, gold’ner Ätherklang Sonne, Luna säuselt ihr Lied! Denn
milder tönet dem Wandrer im nachtenden Haine des Mondlichts
Silberfall, schimmert auf dunkelndem Pfade ihm treues Geleit: Durch
schluchtige Fährten hinweg, hinauf den geländerten Steig zur
dämmerumflorten Anhöh’, einkehrend sodann in der Hütte Zuhause.

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.