Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

1 
 Juli 
 
2019

Schlagwörter

0

 
 
 
10 
 Oktober 
 
2012


 

DICHTUNG Bertolt Brecht
LESUNG Samuel Weiss
BEREITSTELLUNG wortlover


 

Nach dem Aufstand des 17. Juni
Ließ der Sekretär des Schriftstellerverbands
In der Stalinallee Flugblätter verteilen
Auf denen zu lesen war, daß das Volk
Das Vertrauen der Regierung verscherzt habe
Und es nur durch verdoppelte Arbeit
zurückerobern könne. Wäre es da
Nicht doch einfacher, die Regierung
Löste das Volk auf und
Wählte ein anderes?

 
 
28 
 Juli 
 
2012

abgelegt in
Gedankenschau

 


„Das Schlachtfeld nach dem Kampf!!!“
(Zitat: Christian Rockrohr)

Bei nachwachsenden Rohstoffen bleibst du aber nur für den Moment Sieger 😉

Ähnliches gilt übrigens auch für alle anfallenden, kosmetisch korrigierenden Gartenarbeiten.
Ob man der Natur mit dem Rasenmäher, der Heckenschere oder Kleinhacke (kurzum: das komplette Waffenarsenal des Kleingärtners) den Krieg erklärt, es bleibt lediglich eine Frage der Zeit, bis die einst der Natur abgerungenen Gebiete wieder durch Grünwuchs zurück erobert werden.

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Bertolt Brecht

Hinsichtlich der Natur erscheint indessen ein Kampf aussichtlos.
Die Natur gewinnt immer!