Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

28 
 Februar 
 
2016


 

Aus der selbst aufgenommenen Witzkassette mit meiner Cousine Kerstin (1984):

Alle Vög’lein sind schon da,
auch der kleine Spatz,
wer dies kloine Spätzle wohl isch,
des hätt‘ wohl jeda von eisch g’wisst.

Er flog ganz g’schwind übern Baggersee,
dann in die Alpen, wo liegt Schnee,
als er zu Hause ankam,
da schaute er an den Denver Clan.

Und als er ankam in Wien.
da war es die Kerstin.

 
 
25 
 Oktober 
 
2012


 

DICHTUNG Sarah Kirsch
LESUNG Monica Bleibtreu
BEREITSTELLUNG LYRIK & MUSIK



Die Luft riecht schon nach Schnee, mein Geliebter
Trägt langes Haar, ach der Winter, der Winter der uns
Eng zusammenwirft steht vor der Tür, kommt
Mit dem Windhundgespann. Eisblumen
Streut er ans Fenster, die Kohlen glühen im Herd, und
Du Schönster Schneeweißer legst mir deinen Kopf in den Schoß
Ich sage das ist
Der Schlitten der nicht mehr hält, Schnee fällt uns
Mitten ins Herz, er glüht
Auf den Aschekübeln im Hof Darling flüstert die Amsel