Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

22 
 März 
 
2018

Schlagwörter

0

 

 
Mnemosynes Geleit

Streifzüge eines Gedankenvagabunden

 
Zwiespalt des göttlichen Wahnsinns
Friedrich Hölderlin
[1]Mündlichen Überlieferungen zufolge, dass Ernst Zimmer, bei dem der an Schizophrenie erkränkte Hölderlin in Pflege gegeben wurde, die Aufzeichnungen Hölderlins aus den Jahren des „Tübinger Turms“ in großen Mengen post mortem vernichtet haben soll. Etwa fünfzig Gedichte aus den späteren Jahren im Tübinger Turm sind überliefert. Sicher ist, dass dadurch von den zahlreichen Gedichten, die in der ersten Zeit im Tübinger Turm entstanden sind, die meisten verloren gingen. „[…] In ...weiter lesen

 
Aus den Aufzeichnungen
eines göttlich Wahnsinnigen


 


Vorwelt
 



⚘  Orpheus‘ Gesänge (Traum und Wirklichkeit)

Morpheus‘ Schoß
Elysions Friedensgrund

Eherne Welt
Demeters Dunkelpfade

☼  II. Apollons Günstlinge (Ideenwelt vs. Skulpturen)

Hephaistos‘ Kunstschmiede
Artefakte göttlicher Macht

Pygmalions Werkstatt
Die Modellierung des Unfassbaren

🍂  III. Ares‘ Siegeszüge (dynamisch vs. statisch)

Caissas Liebesgeschenke
Ares‘ Eroberungskünste

Skulpturen des Adamas
Naturen des menschlichen Geistes

❄  IV. Minervas Vermächtnis (Geist vs. Abbild)

Die Elemente
Das Alphabet des Geistes

Das Positionsspiel
Sprachen des Geistes

Fußnoten   [ + ]

 
 
16 
 März 
 
2017


 

Amphitrite


Musik
Bindu [1]I had a dream last night

Koloss von Rhodos

Ich weile auf der Erde Grund.

Doch du indes, siegreiches Weib,
strebst himmelan wie der Koloss von Rhodos,
ätherstürmender Bau jener Hafenstadt,
durch den der Schiffer von wogender See
zu ruhigem Hafengewässer gelanget.

Alles liegt ausgebreitet vor dir
wie der Könige purpurne Teppich.

Du blickest gen Ost, wo die Sonne dein Antlitz bräunt,
schauest gen Nord, keines Sturm Ungemach dich bedränget,
erspähest gen West nur beschauliches Treiben silberner Wellen,
und gen Süd erfreuest heiterer Winde dich.

Gewiss ist dir die lächelnde Wange,
kein Gram furchet die hohe Stirn dir.

Herrsche wohl,
denn durch deine Schenkel
drängt die bezähmte Schifffahrt,
strömet der Weltmarkt.
→ Mnemosynes Geleit
Pygmalions Werkstatt

Fußnoten   [ + ]

 
 
20 
 August 
 
2016


 
Foto: Margarete Schreiber
in: „Das Himmelsvolk“ von Waldemar Bonsels

 
Du entflohest mir, lichter Tage Farbentanz ?

 

 

 

 

 

Elysions Friedensgrund
Thetys‘ Schoß
Demeters Schattenhain
Nyx‘ Dunkelpfade
Zephyrs Liebesgefieder
Floras Blumenpfade
Amors Gefilde
Venus‘ sinnliches Hüftband
Dionysos‘ Feste
Rudel stürm’scher Gelüste
Mnemosynes Geleit
Der Göttin Gnadengabe