Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

28 
 August 
 
2019


 

Albert-Schweitzer-Gedenkstätte
Goethe-Zimmer (Dachgeschoss, Mitte)


Nach meinem Umzug ging ich abends noch zu einer Veranstaltung…

Theater im Gewölbe – Weimar

Faust II zu dritt
Eine Gipfelbesteigung mit J. W. G.

Das vieldeutigste und aktuellste Werk der deutschen Klassik – in 90 Minuten UND zu Dritt! An „Faust II“ feilte Goethe fast 60 lange Jahre herum. Zu Lebzeiten behielt er seine „sehr ernsten Scherze“ mit den über 160 Rollen und knapp 7500 Versen in der Schublade versteckt. Generationen von Theaterleuten haben sich seitdem daran versucht. Es gibt Behauptungen „Faust II sei unspielbar“. Na dann! Erleben Sie einen Theaterabend mit minimalem Aufwand und maximaler Wirkung – virtuos dargeboten vom Künstlertrio Christoph Theusner, Hans Raths und Peter Rauch.

Quelle: Theater im Gewölbe

Danach Heimgang zur Albert-Schweitzer-Gedenkstätte mit alleiniger Übernachtung im leerstehenden Museum.

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.