Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

7 
 September 
 
2008

abgelegt in
Gedankenschau

 

„Wäre Werther mein Bruder gewesen, ich hätt’ ihn erschlagen!”
Auszug aus :”Römische Elegien” (Goethe)

 
“Wäre Gutenberg mein Zeitgenosse gewesen, ich hätt’ ihn erschlagen!”

 
…sage ich, in Anbetracht der getürmten Prüfungsliteratur, dem blanken, toten Buchstaben zum neuen Erzfeind geradewegs ins Angesicht, der die unverfälschte Bildermacht reger Phantasie aus dem Herzen der Menschheit vertrieb, den Stempel nüchterner Wahrheiten dem Geiste aufdrückte!

Wie weit hat uns der Buchstabe ins Reich der erhabenen, letztlich nicht greifbaren Begriffswelt katapultiert?

Wie weit hätten uns die mündlich tradierten Lebenserfahrungen unserer Urväter ins wahre Elysium menschlicher Einsicht getragen?

“Fluch dem Buchstaben, der da tötet! 2. Korinther 3,6

Schändlicher, dreimal schändlicher …” Aus: “Die Räuber” (Friedrich Schiller)

0