Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

9 
 September 
 
2018


 


MUSIK
Pjotr Iljitsch Tschaikowski [1]Chorale – String Quartet op. 39

Eurydike, anmutige Baumnymphe und Zartspross edlern Triebs, entfloh des Aristaios’ jäh entflammter Begierde und ward in aufgebrachter Unacht von nied’rer Schlangenbrut gebissen.
Eurydike erlag dem gieren Raffzahn und fuhr hinab ins Totenreich.

Der Liebenden Entzweiung [2] aus: „Orpheus‘ Gesänge“

inu rizome
fermas
 
inu rizomu
apertas
 
inu rizomo
domas
sempre

 

 

→ zu Mnemosynes Geleit
Der Schreibgriffel des Blitzes

Fußnoten   [ + ]

 
 
8 
 September 
 
2018


 

Quelle: Wolford



MUSIK
Peter Tschaikowsky [1] Arabischer Tanz – aus: „Nussknacker-Suite“ | Quelle: Archive.org

Wie einem wohltät’gen Herrscher
der hohe Wille umsonnt
und ihm den Edelsinn bräunt,
so bräunet auch dir
– um die Hüfte lieblich gewunden –
ein seidenes Band
die weibliche Anmut.

Seidenmatt erschimmern die Schenkel
als korinthische Säulen deines Palastes,
himmelan strebend
und tragend des Schoßes Kostbarkeit.

corpine!
 
en stilina
en palmina
formego!
 
en stiluna
en palmuna
formete!
 
un sepalo
en sepalu
tenes!
 
en palme
colora terema
 
colori nivema
en palmo
 
colori orema
lumes!

 

 

→ zu Mnemosynes Geleit
Der Schreibgriffel des Blitzes

Fußnoten   [ + ]

 
 
8 
 September 
 


 

Zeus
mit dem Donnerkeil

 
MUSIK
Wolfgang Amadeus Mozart [1]Mozart Symphony No. 41 in C major, K. 551, „Jupiter“

 

 

Schon reibt sich
dunkles Gewölk
an des Donnerers
machtvollen Keil.

Ein Strahl
durchzuckt
den
gleisenden
Äther,
gebiert
Antlitz
wilder
Na
tu
ren
.

   Des Himmlischen Offenbarung   

  Sturmgebaren
 

Niederschriften des Blitzschleuderers
 

 

 

Die Tempeltänzerin
Eurydikes Natternbiss

→ zu Mnemosynes Geleit
Der Griffel des Blitzes

Fußnoten   [ + ]