Archiv der Kategorie: Morgenstern, Christian

Das Schach

Zumgroßen Geist des Universums tratein Sterblicher von dem Planeten Erde."Was bringst du mir in meine Einsamkeit?Bringst du den Vorwurf, daß ich dich erschuf,den Anspruch, daß ich dich entschädigen soll,die Nachricht, daß dein Stern zuschanden ward,den Vorschlag einer neuen 'bessern' Welt?""Von … Weiterlesen
Veröffentlicht unter 14 → Stilpluralismus, Morgenstern, Christian | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Wie mir der Abend

https://www.youtube.com/watch?v=kzZWZUwlU_gWiemir der Abend das Grün der feiernden Tannen vergoldetund noch mit leuchtendem Rot drunter die Stämme beglückt!Irgendwo zwitschern und zwitschern noch kleine beseligte Meisen;fernher, fernhin rollt selten ein spätes Gefährt,oder es schlägt die Flut des Strands verborgene Zeile,wenn ein Dampfer … Weiterlesen
Veröffentlicht unter 14 → Stilpluralismus, Morgenstern, Christian | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Liebe, Liebste, in der Ferne

https://www.youtube.com/watch?v=auD3rSb9CKELiebe,Liebste, in der Ferne,wie so sehr entbehr' ich Dich!Leuchteten mir milde Sterne,ach, wie bald ihr Glanz erblich!Wenn ich deine weichen Wangenleis in meine Hände nahm,und voll zärtlichem VerlangenMund zu Mund zum Kusse kam;wenn ich deine Schläfen rührtedurch der Haare duftig … Weiterlesen
Veröffentlicht unter 14 → Stilpluralismus, Morgenstern, Christian | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar