Poetry Slam Würzburg

Poetry Slam. Mit sieben Minuten Bühnenzeit für alle selbstverfassten Texte. Mit Publikumswertung, säckeweise Geschenken und Christian Ritter als Moderator.
Diesmal faschingsbedingt am ZWEITEN Sonntag des Monats.

Am Valentinstag sind verliebte Pärchen ebenso willkommen wie verzweifelte Singles. Vielleicht ändert sich’s ja … an diesem Abend!

Im Wettbewerb stehen:

Piet Weber (Berlin)
Philipp Herold (Heidelberg)
Marvin Suckut (Konstanz)
Jan Windisch (Hamburg)

+ offene Liste, jede/r mit eigenen Texten ist willkommen |
Obacht: Bei maximal 12 PoetInnen ist Schluss. Bei mehr Anmeldungen wird gelost, wer drankommt.

14. Februar 2016 | Posthalle Würzburg |19.30 Uhr Einlass, 20.15 Uhr Beginn | 8 Euro Eintritt (ermäßigt für alle)

… zur Homepage des Veranstalters

0