Lyrik ~ Klinge
Versuch einer Dichtung          

25 
 Dezember 
 
2012


 

Ein Sternenmeer in Zärtlichkeit gehüllt
Zwei lieben, Erfüllung eines Traums
Ein Traum, von Schönheit nur erfüllt
Im dunklen Schatten eines Baums.

Die Liebe wie sie trägt und schwingt
In Herzen eingegraben, fest verkettet
Nur das, was Freude bringt
Erlöst, verschönt und rettet.

Man liebt nur einmal so
In Wind und Meer und allen Elementen
Einmal beginnt es irgendwo
Und einmal wird es enden.

 

Dichter Rainer Werner Fassbinder
Rezitation Ulrich Janeztki
Bereitstellung wortlover

0
0
 
 
24 
 Dezember 
 
2012


 

Ein haar, ich streichle es und liebe
das haar und alles auf der welt
ich schwöre das ist keine lüge,
jetzt, unterm sternenzelt.

Ich war so grausam, früher,
immer, erst jetzt drang zu mir vor
ein winzig kleiner schimmer
von der erleuchtung, lebenstor.

Das meer, der wind
und aller wonne wogen,
wenn wir in freud zusammen sind, ist wahr
und nicht erlogen.

 

Dichter Rainer Werner Fassbinder
Rezitation Ulrich Janeztki
Bereitstellung wortlover

0
0
 
 
25 
 Oktober 
 
2012


 



 

Ich bin sehr sanft nenn
mich Kamille
meine Finger sind zärtlich baun
Kirchen in deiner Hand Nägel
Flügelschuppen von Engeln liebkosen ich bin
der Sommer der Herbst selbst der Winter im Frühling
möchte ich bei dir sein du
zeigst mir das Land wir gehn
von See zu See da braucht es
ein langes glückliches Leben
die Fische sind zwei
die Vögel baun Nester wir
stehn auf demselben Blatt.

 

Textdichter Heinrich von Kleist
Rezitation Eva Matthes
Bereitstellung wortlover

0
0