Archiv der Kategorie: 07 → Sturm und Drang

1765 – 1785

An den Mond

https://www.youtube.com/watch?v=VWj61g6BrX4
DICHTUNG
Johann Wolfgang von Goethe
LESUNGBenjamin Krämer-Jenster
BEREITSTELLUNGBenjamin Krämer-Jenster
  Füllest wieder Busch und TalStill mit Nebelglanz,Lösest endlich auch einmalMeine Seele ganz; Breitest über mein GefildLindernd deinen Blick,Wie des Freundes Auge mildÜber mein Geschick. Jeden Nachklang fühlt … Weiterlesen
Veröffentlicht unter 07 → Sturm und Drang, Goethe, Johann Wolfgang v. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Elegie an Emma

https://www.youtube.com/watch?v=IAbQBNIriSIWeitin nebelgrauer FerneLiegt mir das vergangne Glück,Nur an einem schönen SterneWeilt mit Liebe noch der Blick.Aber, wie des Sternes Pracht,Ist es nur ein Schein der Nacht.Deckte dir der lange Schlummer,Dir der Tod die Augen zu,Dich besäße doch mein Kummer,Meinem Herzen … Weiterlesen
Veröffentlicht unter 07 → Sturm und Drang, Schiller, Friedrich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Punschlied

https://www.youtube.com/watch?v=F_a1Ek8l3rs Vier Elemente, innig gesellt,Bilden das Leben, bauen die Welt.Preßt der Citrone saftigen Stern!Herb ist das Lebens innerster Kern.Jetzt mit des Zuckers lifterndem SaftZähmet die herbe, brennende Kraft!Gießet des Wassers sprudelndem Schwall!Wasser umfänget ruhig das All.Tropfen des Geistes gießet hinein!Leben dem … Weiterlesen
Veröffentlicht unter 07 → Sturm und Drang, Schiller, Friedrich, Schubert, Franz | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar