Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

17 
 März 
 
2019

abgelegt in
Gedankenschau

 


Bildquelle [1]Von Developpement_durable.svg: Johann Dréoderivative work: Sebastian Wallroth (talk) – Developpement_durable.svg, CC BY-SA 3.0, Link

Fußnoten   [ + ]

 
 
28 
 Februar 
 
2019

abgelegt in
Gedankenschau

 

Trotzdem sollte man bei all seinen Aussagen auch adressatenorientiert jene Wörter wählen, die im Wissens- und Verstehenskontext seines sprachlichen Gegenübers liegen.

Zu einem Dichterkollegen würde ich den schiller’schen oder hesse’schen Ausdruck „Weib“ wählen, was keine Beleidigung ist und durchaus sinnliche Aspekte zum Ausdruck bringen kann. Bei einem literarisch weniger Interessierten würde ich den Ausdruck „Frau“ wählen, politisch korrekt(er).

Bei Kindern wählt man ja auch eine andere Sprache und passt diese der Verstehensleistung der Kinder an.
Missverständnisse liegen also auch in der (Eigen-)Verantwortung des Redners.

 
 
23 
 Februar 
 
2019


 

Die Regenbogengöttin Iris [1]
7. Okt 2017

 
Musik
Calming the Sea[2]Ghostland

Parnass‘ Gebirgssteig

 
Innenwelt
Gedankenfall
in des Zeitstromes Nebelgischt.
Träumesturz
auf der Ewigkeit Donnerfels.

Außenwelt
Bleibend ist nur:
Die strebenden Pylone ranker Schenkel,
die sich’ren Anker luftgeschmiegter Schultern
lustgebogener Schimmerbrücke.

Auf schwankem Himmelspfade
ziehn wankelmütig[3]Sinne trunken meiner Finger Wanderschritte
mit Blick zum lichten Sonnengipfel weicher Grate.

ine palma
ine stila
pilastro konusa
 
inu palme
ankro sekura
karesi firmamenta
 
ine rizomi
arko sublima
ulu sepala promeni
 
ulu rizome
vidi inu rizomen
 

→ zu Mnemosynes Geleit
Pygmalions Werkstatt

Fußnoten   [ + ]