Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

28 
 Oktober 
 
2021

abgelegt in
Gedankenschau
Schlagwörter

0

 

Am Strand.
Im Wasser auf der Luftmatratze liegend.
Zeitung lesend.

Eigentlich bin ich ein ruhiger Mensch.
Aber wieso ich dann auf der Luftmatratze hektische Bewegungen vollziehe?
Man schimpft mich vielleicht einen Hektiker?
Zumal man doch gerade zum Zeitunglesen eine genehme Ruhe mitbringen sollte?
Lieg es vielleicht an den Aktienkursen?

Nun, es liegt Wellengang und meine hektischen Bewegungen rühren vom starken Wellengang.
Nicht ich bin unruhig, sondern das Meer um mich.
Ich versuche lediglich das Gleichgewicht auf der Matratze zu halten und “zapple” daher so um mich.
Damit mitunter auch nicht die Zeitung nass wird, denn gerade nasses Zeitungspapier lässt sich schlecht oder garnicht umblättern.
Jenes “trockene” Setting will ich lediglich herstellen, damit ich eben diese ruhige Tätigkeit nachgehen kann.

Und fehlt das Zeitungslesen, meine innere Absicht(en), mein Kernanliegen, ist alles umsonst.

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.