Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

5 
 August 
 
2022

abgelegt in
Figurengedichte

 

“Das Figurengedicht stellt einen der möglichen Formtypen der visuellen Poesie und gegebenenfalls auch der konkreten Poesie dar.”
— Quelle: WikiPedia

Der Textkörper bildet in diesem Gedicht sowohl ein Füllhorn als auch eine Traube dar.
Aufgrund der (noch) fehlenden grafischen Möglichkeiten in der Videobeschreibung auf YouTube ist die Darstellung der “realen Form” nur im Video möglich.
Notwendig wäre eine nichtproportionale Schriftart, auch Monospace-Schrift genannt.
_____________________________________________________________________________


25/06/2011 (überarbeitet)

Zwi ** sch ** schen
Klopstocks Taktstock Maßesgabe
und Schillers füller Sangeskunst
jugendlichem Schlage
mischen im Gedankendunst
herbstend reif’rer Tage
die frischen, bisher nie
vernommenen, nun
mich befrommenden
Stimmen sich ein:
Pans Schalmei.
Töne fließend,
nun ergießend
wie ätherrei
ner Götter
wein
!

 
 
30 
 Januar 
 
2022

abgelegt in
Gedankenschau

 

Das Klosterstift Pontis
Menschenbrücken · Gedankenbögen · Glaubenspfade

┣━━ Die Klosterverwaltung (grau)
┃ ┣━━ Die Klosterpforte « Bet-El »
┃ ┣━━ Die Administration « Mnemosyne »
┃ ┣━━ Die Hauswirtschaft « Hestia »
┃ ┗━━ Der Gästeflügel « Xenios »

┣━━ Das Haus der Kultur (blau)
┃ ┣━━ Der Theaterraum « Dionysos »
┃ ┣━━ Der Lichtspielraum « Hekate »
┃ ┣━━ Die Lesebühne « Cicero »
┃ ┣━━ Der musikalische Salon « Engelsschwinge »
┃ ┗━━ Der Schachsalon « Ares »

┣━━ Die Bilbiothek (gelb)
┃ ┣━━ Das Lesekabinett « Sokrates »
┃ ┣━━ Der Notizblock « Zeus’ Blitzbündel »
┃ ┗━━ Bücher & Tonträger « Klio »

┣━━ Die Klosterkapelle (violett)
┃ ┣━━ Der Versammlungsraum « Concordia »
┃ ┣━━ Die Sakristei « Astraia »
┃ ┗━━ Die Empore « Choralis »

┣━━ Der Klostergarten (grün)
┃ ┣━━ Der Säulengang « Echo »
┃ ┣━━ Der Kieselweg « Zenons Wandellust »
┃ ┣━━ Die Rosenbeete « Geistesblüten »
┃ ┗━━ Der Klosterbrunnen « Epiktets Silberquell »

┗━━ Das Exerzitienhaus (orange)
┣━━ Die Kunstschmiede « Hephaistos »
┣━━ Die Bildhauerei « Pygmalion »
┣━━ Die Bildstickerei « Arachne »
┣━━ Die Medien-Kunst « Lovelace »
┣━━ Meditation « Ceres »
┗━━ …

 
 
30 
 Januar 
 

abgelegt in
Gedankenschau

 

Hörst du,
wie die Abendglocke tönt
und mit mildem, frohem Schalle
uns den Ruf zum Herzen trägt?

… nach des Tags
geschäftiger Zerstreuung
nun zur stillen Einkehr lädt?

Doch nicht zur Predigt,
dem ernsten Wort der Textverlesung,
wo ein Mund spricht und viele Ohren lauschen…

… und jedes schallgeblieb‘ne Wort
sich kühn versteigt
ins hehre Reich erhoffter Himmel?

Fürwahr,
und dort zumeist verharret!

Nicht niedersteigt zu irdischer Behausung,
des Herzens heiligem Bezirk,
der sinnlichen Erfahrung!

Denn nur im traulichen Gespräche,
im Austausch der Gedankenschau,
entzündet sich persönliche Bedeutung,
Laternenschein auf dunklem Erdenpfad!

Gewiss, nur im Erfahrungsschatz
des eigenen Erlebten
tut sich die inn‘re Wahrheit
für jeden Suchenden erst kund,
tauscht sich die ew‘ge Nacht der Wirren
in der Erkenntnis Tagerwachen!

So lass‘ uns wallen nun
zur freudigen Versammlung
gesprächsgeneigter Geister!

Und prüfen mit gar forschem Blick
der irdischen Erscheinungen
verborgener Gesetze…

… erfühlend ihrer Offenbarung!

Wohlan!