Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

5 
 August 
 
1998


 

Übersetzung von Jessica Biedermanns Prosa-Gedicht am 5. August 1998

Dein schmelzendes Lachen,
das auf Deinem roterglühten Wangen liegt,
und mich im höchsten Musentraume wiegt,
bringt meine fast verglomm’ne Herzglut zum Entfachen.

Mein stetes Geleit, gemeinsam Siege zu erringen,
läßt mich vor Wonne in tausend Scherben selig zerspringen.

Du gleichest nicht dem Troß der faden Alltagsmasse,
und das erhebt Dich auf den Thron besond’rer Klasse.

In Deinem Freudentaumel sonn’ ich mich mit ( verzehrender ) Schwelgerei,
und rührst selbst stöhnend im faden Alltagsbrei.

Fürwahr, Dein Königreich erstrecke sich in meinem Herzen,
fern sei mir, Dich von meinen Herzenstafeln auszumerzen.

0
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.