Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

26 
 März 
 
2019

abgelegt in
Gedankenschau
Schlagwörter

0

 

„Lesebühne“ ist ein Format, das einem Federfreund entgegenkommt und geradezu für ihn geschaffen ist: man hat im Gegensatz zum Poetry Slam die notwendige Zeit der Betonung und Gedankenausdifferenzierung. Es sollten mehr „öffentliche Lesebühnen“ installiert werden, gerade für Neulinge und nicht nur „geschlossene“ für Slammer-Profis, die es bereits „geschafft“ haben.

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.