Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

20 
 April 
 
2012

abgelegt in
Gedankenschau

 

(sich bei jmd.) beschweren
Es müsste eigentlich “ent-schweren” heißen, da es im wesentlichen doch darum geht, eine auf dem Gemüt tragende Last bei einem Gegenüber ganz oder gar teilweise abzuladen.
Es ergibt durchaus keinen Sinn, bei einer aktuell bestehenden (Gemüts-)Beschwerung sich noch zusätzlich zu “be-schweren”.

Alternativ – und sprachlich durchaus noch besser gewählt – ist der Terminus “erleichtern”, welches wiederum unterschwellig auch mit “auskotzen” korrespondiert.

0
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.