Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

11 
 April 
 
2012


 

https://www.youtube.com/watch?v=mk2msnme4W8

du bist min du bist mein
mittelhochdeutsch heutiges Deutsch

 

dû bist mîn, ich bin dîn:
des solt dû gewis sîn;
dû bist beslozzen in mînem herzen,
verlorn ist daz slüzzelîn:
dû muost och immer darinne sîn.
du bist mein ich bin dein
dessen sei dir gewiss
du bist verschlossen in meinem herzen
verloren ist das schlüssellein
du must immer drinnen sein.

 

Dichtung unbekannt
Lesung Ulrike Grote und Walter Kreye
Bereitstellung wortlover

0
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.