Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

7 
 Dezember 
 
2009

abgelegt in
Gedankenschau
Schlagwörter

0

 

Im Gegensatz zum Kamasutra lobe ich mir im Schachspiel die Unendlichkeit der Stellungen, die in sich nochmals unerschöpfliche Abwicklungen bergen und damit durchaus auch einen ästhetischen Reiz auf mich ausüben.

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.