Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

3 
 März 
 
2021

abgelegt in
Die Stoa | Gedankenschau
Schlagwörter

0

 

Vielleicht sollten wir nicht krampfhaft nach einem glücklichen Leben suchen, sondern nach einem geglückten Leben.
Nach Epiktet ist das Streben nach Tugend oberstes Prinzip und Glück (zwangsläufig!) eine Begleiterscheinung.
Glück kommt demnach von selbst: “Trachtet zuerst nach dem Himmelreich [der Tugend], so wird euch der Rest zufallen”.

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.