Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

12 
 Mai 
 
2012


 

Kommendes ist nie ganz fern; Entflohnes
Nie ganz fortgenommen wenn es floh -;
Doch das Wiederkommen eines Tones
Ordnet erst das viele Leben so,

Daß der Einsame, der sich nicht kennt,
Eine Weile ruht in seinen Maßen
Eh er wieder auf den fremden Straßen
Weiter muß, in Tage aufgetrennt.

Wiederkommen -: Wie er das genießt,
Einmal wiederkommen und verweilen
Wo aus Wünschen, die ihn nur durcheilen,
Sich ein Wirkliches und Warmes schließt,

Dessen Dasein, Sinn, Gesetz und Güte
Eine kleine Zeit auch für ihn gilt
Und ihm so, als ob sie ihn behüte,
Lang noch nachgeht, licht und wohlgewillt -.

 

Dichtung Rainer Maria Rilke
Lesung Vera
Bereitstellung RilkeForum

0
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.