Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

14 
 März 
 
2016

abgelegt in
Gedankenschau

 

Man altert/reift nicht durch eine quantitative Anhäufung von Lebenstagen, sondern durch erfahrene, meist auch erlittene Lebensstationen.
Nicht durch Kalenderjahre, sondern durch Erfahrungsabschnitte als eigentliche Bezugsgröße vollzieht sich die wahre Menschwerdung.
Ein Erfahrungsabschnitt von 1 Jahr kann die numerische Ansammlung von 5 Kalenderjahren durchaus aufwiegen.

0
 
 

1 Kommentar zu “Lebensalter”

  1. Steffen sagt:

    Hallo Bruder!

    Deine Gedanken reflektieren eine weise Sicht der Wirklichkeit. Sie geben auch Einsicht in die Welt eines tiefgründigen Denkers. Ich freue mich, was aus dir in all den Reifejahren geworden ist! Alles Gute zu deinem heutigen Geburtstag!

    Steffen

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.