Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

29 
 März 
 
2021

abgelegt in
Gedankenschau

 

Die Verwandtschaft zwischen Platons Ideenlehre und der OOP sah ich in der Vergangenheit auch bereits schon und gehe sogar noch einen Schritt weiter: Die Server sind das Reich der Ideen, das sich mit PHP modellieren lässt und die Anfrage des Browsers (als Welt der instaniierten Erscheinung) letztlich die Spielwiese der darzustellenden Objekte.

0
 
 
27 
 November 
 
2017


 

Auf der Suche nach einer Urklasse und einer Strukturanordnung des Weltwissens liebäugelte ich bisher mit benutzerdefinierten Variablentypen verschiedener Programmiersprachen: ‘Records’ (Pascal), ‘Structures’ (C, Ruby) als auch mit verschachtelten Hashes.
Ebenso befasste ich mich mit der Objektorientierten Programmierung und den Möglichkeiten der Klassenbildung und ihrer Vererbung von Eigenschaften (Attributen) und Methoden.

Im Prinzip ging es mir um die informationstechnische Umsetzung innerhalb einer geordneten, hierarchischen Struktur (Analogie: Bücherregal) gewisse Werte abzulegen (Analogie: Buch).
Die Struktur und die Datenspeicherung (von mir aus auch in einer eigenen, lesbaren Datei, allerdings keine interpretierbare CVS-Datei oder auslesbare SQL-Datenbank) waren mir wichtig.

Ich habe mich daher für die Verzeichnisstruktur von UNIX (1969) entschieden.

Mit Unix wurden einige bis heute maßgebliche Konzepte der Informationstechnik erstmals eingeführt, etwa das hierarchische, baumartig aufgebaute Dateisystem mit Ordnerstruktur.

Quelle: WikiPedia

Als mythologischer Nebeneffekt korrespondieren gewisse Termini in der Unix-Sprache mit dem Weltbaum in der nordischen Mythologie.


Yggdrasil, altnordisch Yggdrasill, auch: Weltesche, ist in der nordischen Mythologie der Name einer Esche, die als Weltenbaum den gesamten Kosmos verkörpert.

Quelle: WikiPedia

Root-/Wurzel-/Stammverzeichnis aller → Wurzel / Baumstamm
verzweigte Baumstruktur → Äste als Verzweigungen
Dateien → Blätter und Früchte

Eine Internet-Recherve ließ mich auf eine interessante Seite stoßen, wobei Punkt 1.8 meine Entscheidung untermauerte: Grundlagen der Informatik (Freies Gymnasium Borsdorf)

0
 
 
29 
 Juli 
 
2016


 

Was mit dem Upgrade auf Windows 10 schon längst geschehen, sollte endlich auch auf die antiken Gedächtnistechniken angewandt werden: Gedächtnisräume unter Anwendung der Strukturen der OOP (Objektorientierte Programmierung) qualitativ und differenziert erweitern, d.h. eine Befehlssatzerweiterung (Affix- und Suffixsystem aus der Plansprache “Esperanto”/”Ido”) für das neuronale Gedächtnis.
Körperregionen könnten als Speichersegmente dienen, sinnliche Reize als Methoden, …

0