Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

24 
 Februar 
 
2018

Schlagwörter

0

 

Eugen Drewermann ist das Gewissen der Republik. Scharf im Verstand und in der Analyse. Ein Mahner in Zeiten, in denen Krieg als Mittel der Politik und zur Durchsetzung persönlicher Egoismen längst wieder Alltag geworden ist.

Endlich einmal ein Doku-Beitrag, in dem als akustische Kulisse heroische Musik nicht für amerikanische, pseudo-humanitäre Kriegspropaganda-Kinofilme verschwendet, wenn nicht sogar vergewaltigt wird.
Das nenne ich der Musik wahre Heimstatt, die sich hier im Einklang mit den hehren Ideen authentischer Menschlichkeit sich einfügt, einschmiegt.

0
 
 
7 
 August 
 
2016

abgelegt in
Weinheber, Josef
Schlagwörter

0

 

DICHTUNG Josef Weinheber
LESUNG Oskar Werner


 

Wir Künstler zeigen euch das Sein
als Wort und Farbe, Ton und Stein
Wir einsam, übersehn, verkannt
baun uns aus Traum ein Heimatland
und teilen jedem, der da will
von gottnahähnlichem Gefühl.

Der Weg ist Leid, der Ruhm ist Trug
im Werkrausch bleibt uns Lohn genug
nach dieser überbittern Zeit
die Hoffnung auf Unsterblichkeit.

Uns ist der Mond, die Stille lieb
wir hassen Taglärm und Betrieb.
In unsrer reichen Armut sind
wir Kind und Kind und wieder Kind.

Wir sehnen uns von früh bis spät
nach jenem Herzen, das versteht
und ist es da und sagt es ja,
bringt uns dies Glück dem Tode nah.
Im Anfang war die Leidenschaft,
Gott segne uns die Schöpferkraft.

0
 
 
20 
 März 
 
2016

abgelegt in
Zitate

 

Denke immer daran, dass die schönsten Dinge im Leben keine Dinge, sondern Momente sind. Diese, die du mit Menschen teilst, die dich bereichern; interessante Wesen, die auf deine Gefühle, deine Essenz Rücksicht nehmen und dir etwas schenken, damit du wachsen und höher fliegen kannst.

0