Lyrik ~ Klinge
    Versuch einer Dichtung            

27 
 Oktober 
 
2019


 

DICHTUNG Hermann Hesse
LESUNG Stefanie Kloß
KOMPOSITION, ARRANGEMENT
UND PRODUKTION
Schöherz&Fleer – Hesse Projekt
BEREITSTELLUNG LYRIK & MUSIK


 

Bleich blickt die föhnige Nacht herein,
Der Mond im Wald will untergehn.
Was zwingt mich doch mit banger Pein
Zu wachen und hinauszusehn?

Ich hab geschlafen und geträumt;
Was hat mir mitten in der Nacht
Gerufen und so bang gemacht,
Als hätt ich Wichtiges versäumt?

Am liebsten liefe ich vom Haus,
Vom Garten, Dorf und Lande fort
Dem Rufe nach, dem Zauberwort,
Und weiter und zur Welt hinaus.

 
 
18 
 Juli 
 
2019


 

Die Sternkundlerin Urania

 
MUSIK
Claude Debussy [1]Clair de lune


Pantheon

Above the roofs of the world, Far-looking, swings on light
sideway bolder your look, nestle up to the heavenly star,
camber the dome of the circling space to a harmonious choir
and – sounded sublime – tints the silver moon of your head.
 
 
 
Götterhimmel

Über den Dächern der Welt, Weitschauende, schwingt sich auf leichtem
Himmelssteig kühner dein Blick, schmiegt zum Gestirn sich empor,
wölbt sich die Kuppel kreisenden Alls zu harmonischem Chor
und klangerhaben tönt deines Hauptes silberner Mond.
→ zu Mnemosynes Geleit
Pygmalions Werkstatt

Fußnoten   [ + ]

 
 
7 
 Mai 
 
2019


 


Ilmatar
Göttin der Lüfte

 
MUSIK

Le Rossignol vainqueur [1]„Die siegreiche Nachtigall“ von François Couperin | Quelle: mp3-muzyka.net

Phantom der Nacht

 
Wolkenschimmer
nachtgesponnen

Feingefieder
traumgewebt

Leichtes Mieder
mild ersonnen

Mondenflimmer
Erd‘ entschwebt

* * *

Munt’rer Reigen
auf Gezweigen
des Geästes

Hell enttönen
Lieder schönen
Jubelfestes

* * *

Wonnesang
nun niederrinnt

Freudedrang
empor sich schwingt [2]entgegen schwingt

→ zu Mnemosynes Geleit
Morpheus‘ Schoß

Fußnoten   [ + ]